Amphenol SOCAPEX
contact@rjfield.com
 
 

M12

   
Die M 12-Steckverbinder der Amphenol-Produktreihe, Serie C 112 zeichnen sich durch kompakte Bauweise mit funktionell abgestimmtem Design, Dichtheit und hohe mechanische und elektrische Belastbarkeit aus.

Die Rüttelsicherung der Kabelteile verhindert selbst in rauer Maschinenumgebung ein selbständiges

Lösen der Steckverbindung. Für Anwendungen in elektrisch sensitivem Umfeld stehen vollgeschirmte, EMV-gerechte Versionen zur Verfügung. Hierbei wird der Kontaktträger von einer metallischen Schirmhülse umgeben, die einerseits mit dem Kabelschirm und andrerseits mit der Verriegelungsschraube verbunden ist. Damit ist sichergestellt, dass der Schirmanschluss über den Steckverbinder zum Gerätegehäuse geführt wird. Dieses Konstruktionsprinzip stellt Dämpfungswerte sicher, die denen eines doppelt geschirmten Kabels gleichkommen. Die Steckverbinder dieser Produktreihe mit metrischem 12 mm Gewinde sind heute weltweit im Einsatz im Bereich der Automatisierungstechnik und Sensortechnik. Die Steckverbinder und Kabelteile dienen dabei zur Übertragung von Steuerströmen, werden aber auch für Versorgungsströme, z.B. bei Kleinmotoren eingesetzt.
 
 Cable connectors  Panel connectors  Distributors  Cordsets
     
M12 : C112 serie  C_112_eng_72dpi.pdf (2091 Kb)
 
 

Amphebus

   
Amphebus ist ein universelles Bussteckverbindersystem das speziell für Anwendungen in rauer Umgebung entwickelt wurde. Gute Schock- und Vibrationsfestigkeit, sowie gute EMI / RFI Beständigkeit.

Aufgrund seines Gehäuseaufbaus bietet der Amphebusstecker genügend Platz um ihn auf alle üblichen Bus-Standards wie FIP, CAN, Profibus usw. zu konfigurieren. Die Anbindung des Amphebussteckers an den Bus erfolgt über einen hochwertigen Amphenol D-Sub 9pol Stecker der in ein solides Metallgehäuse eingebaut ist.

Dies garantiert hohe Robustheit und hohe Störfestigkeit.
Robuste metallische Kabelklemmen für den Kabelzu- und Abgang garantieren optimale Zugentlastung und Masseverbindung.
 
       
   
   
Amphebus : Field Bus Interface System  Amphebus.pdf (329 Kb)
Verkabelungshinweise Amphebus  Notice-cablage-Amphebus.pdf (144 Kb)
 
 

IRJ RJ-11 / RJ-45

   

IRJ Interface Module werden auf Schienen montiert und können einen oder mehrere RJ-11/RJ-45 aufnehmen. Standardanschlussarten sind Schraubklemmen- oder Federklemmtechnik. Als kundenspezifische Lösungen können weitere Anschlussarten sowie zusätzliche Komponenten auf den Modulen realisiert werden.

IRJ Interface Module vereinfachen somit die Realisierung von kostengünstigen Netzwerken mit den populären Cat5-Kabeln.

 
       
amphebus
   
   
 
© Amphenol-Socapex 2002-2003
Nutzungsbedingungen